1. Wenn du hier im Forum ein neues Thema erstellst, sind schon Punkte aufgeführt die du ausfüllen musst. Das dient im Allgemeinen dazu die notwendigen Informationen direkt mit der Frage bereitzustellen.
    Da in letzter Zeit immer wieder gerne das Formular gelöscht wurde und erst nach 3 Seiten Nachfragen die benötigten Infos für eine Hilfe kommen, werde ich nun jede Fragestellung die nicht einmal annähernd das Formular benutzt, sofort in den Sondermüll schicken.
    Füllt einfach die abgefragte Daten aus und alle können euch viel schneller helfen.
    Information ausblenden

SSL - https

Dieses Thema im Forum "Fehler, Fragen und Antworten" wurde erstellt von UwePeterLudwig, 14. März 2017.

Schlagworte:
  1. UwePeterLudwig

    UwePeterLudwig Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Jetzt habe ich zwar ein grünes Schloss, aber Bilder lassen sich nicht mehr einbinden, bzw. werden so "angezeigt". :eek::confused:

    [​IMG]
     
  2. UwePeterLudwig

    UwePeterLudwig Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Manche http:// Bilder scheinen trotz Proxy nicht umgewandelt zu werden. :confused:

    p.s.: Ist das nicht eine Art zu Eigen machen, wenn jetzt alle Bilder direkt über meinen Server/ Proxy mit meiner Domain im Link laufen? :confused:
     
  3. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Hast du mal versucht über google paar Infos zu der Thematik zu bekommen? Da hättest deine Antwort dann schon nach Sekunden gehabt.

    Jain. Manche sehen es als Cache. Andere halt wieder nicht. Hängt womöglich auch mit der eingestellten Dauer der Zwischenspeicherung zusammen. Je kürzer desto sinnloser aber sicherer, je länger desto abmahn gefährdeter. :D ;)
     
  4. UwePeterLudwig

    UwePeterLudwig Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Also wird McAtze oft abgemahnt oder wie?
    Scheinbar ist die Proxy-Lösung also doch keine wirkliche Lösung. Wie regelst du es denn und hast du SSL/ https und gleichzeitig keine Proxyfunktion?

     
  5. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Der große Vorteil des Proxy ist, dass eine Nachverfolgung nicht mehr ohne weiteres möglich ist. Du bist zwar nach wie vor kriminell, aber man erwischt dich nicht mehr so oft. ;-)
    Im Prinzip würde ich es als technische Voraussetzung für SSL sehen. Ein zu eigen machen, nur weil es nicht eingebunden ist sondern auf meinem Server liegt, kann ich nicht erkennen.
    Angst ist in der Hinsicht ein schlechter Ratgeber. Bleib cool und wachsam und wenn dich jemand anmacht löschst du halt das Bild - fertig.
     
    McAtze, otto und UwePeterLudwig gefällt das.
  6. UwePeterLudwig

    UwePeterLudwig Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Inwiefern "kriminell"? Das wäre mir nicht bewusst. :rolleyes:

    Bei einigen Bildern gibt es aber offenbar Probleme mit der Proxy-Funktion und ich konnte auch die Ursache nicht ausmachen. Ich habe die Größenbeschränkung angepasst. Manche Bilder von einem User wurden als tote Einbindungen angezeigt, andere nicht, obwohl er einen und den selben Upload-Service (nicht abload.de) nutzt.

    @Heffalump :darf ich fragen, was für Beschränkungen auf Aufbewahrungszeiten du bei deinen Proxy-Einstellungen drin hast, bzw. was du empfehlen würdest? :)
     
  7. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Empfehlen kann ich nichts. Habe 3 Monate eingestellt. Bauchgefühl.

    Von mir aus bist du nicht kriminell. Dann bist du halt Störer. Wie auch immer.
     
    UwePeterLudwig gefällt das.
  8. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Auch wenn wir uns nicht immer grün sein mögen - aber hier hast du den Nagel absolut auf den Kopf getroffen.
    Das gehört zum Thema Xenforo Bilder Proxy angepinnt... :good2:

    Bei mir sind es auch 3 Monate, ebenfalls am Ende des Tages Bauchgefühl.

    Weiterhin mach ich folgendes:

    - Urheberrechtshinweis direkt unterhalb des Upload Buttons bei beiden Editoren (Schnellantwort+Erweitert)
    upload_2017-3-28_10-40-34.png
    Das ist eine eigene Kleinst-TMS-Anpassung, kann ich dir gern weiter geben oder du erstellst es dir selbst. Man kann das natürlich auch mit einem Link zu ein paar ausführlicheren Hinweisen hinterlegen.
    Vorteil: Die teils umfangreichen Nutzungsbedingungen mit den üblichen Hinweisen bezüglich Urheberrecht liest ja kaum einer. Aber den kleinen Hinweis kann man nicht übersehen haben, so reduziert man sinnlose Ausreden und Diskussionen auf ein Minimum.​

    - meine Moderatoren sind "geschult" und motiviert mindestens grobe Urheberrechtsverstöße zu erkennen und zu handeln
    1. Verstoß eines Nutzers: Ermahnung durch einen Mod oder Admin, keine weiteren Konsequenzen
    2. Verstoß: 2 Verwarnpunkte plus erneute Ermahnung durch einen Mod/Admin, keine weiteren Konsequenzen
    3. Verstoß: 3. Verwarnpunkt und und damit automatisch 1 Monatige Sperre des Nutzers
    4. Verstoß: Und Tschüß! Dauerhafte Sperre des betreffenden Nutzeraccounts. Personen, die beratungsresistent sind und mir als Betreiber somit mutwillig Ärger provozieren muss ich nicht mit meiner Seite "bespaßen". Zumal für lau.
    Insgesamt kommt das nach kurzer Zeit nur noch selten vor, da auch bei den Nutzern ein gewisser Lerneffekt eintritt und diese dann teils auch entsprechende Verstöße "melden" und so mit helfen das Forum sauber zu halten​

    - der Upload darf keine Hindernisse enthalten, um es den Nutzern einfach zu machen. Also keine unnötigen Größenbegrenzungen, das Xenforo kann zu große Bilder ja leicht automatisch zurecht stutzen - warum das dem Nutzer aufbürden?

    - Als Betreiber NACH Beiträgen mit zweifelhaften Bildquellen nicht gleich selbst etwas posten, denn so würde man die mögliche Kenntnisnahme ja quasi dokumentiert untermauern.

    - Ich hab in meinen Foren auch Avatare ein wenig unter Kontrolle, denn nach meiner Erfahrung werden hier sogar die potentiell meisten Urheberrechtsverstöße begangen - und da hilft auch kein Bilder-Proxy soweit ich weiß.

    - Private Rechtschutzversicherung - greift in der Regel aber nur, solange man keine Werbeeinnahmen generiert, denn das wird von einigen (nicht allen!) RVs als gewerbliches handeln aufgefasst und dann auch schnell mal nicht bezahlt.
    Hier unbedingt individuell informieren!


    Am Ende des Tages läuft es bei einer einfachen Urheberrechtsverletzung aber meist so, das man vom Rechteinhaber oder dessen Anwalt zunächst kontaktiert und zum Handeln (löschen) aufgefordert wird und bei Unterlassung oder Wiederholung mit rechtlichen Schritten gedroht wird. Ich habs in meinem Umfeld erst ein paar mal erlebt und es ging jedes mal ohne ernste Konsequenzen für den Betreiber ab, solange man kooperierte und nicht selbst auf Krawall gebürstet ist.


    Wenn man also nicht vollends blauäugig durch die Welt läuft und ein paar Grundregeln versucht einzuhalten wird einem so schnell auch keine kostenpflichtige Abmahnung oder ähnliches ins Haus flattern. Ach ja - und sei nett zu deinen direkten Wettbewerbern - erfahrungsgemäß sind das die ersten die dich in die Pfanne hauen wollen würden. :drinks:

    Meine Einstellungen:
    Bilderproxy:
    upload_2017-3-28_11-7-53.png

    Anhänge:
    upload_2017-3-28_11-8-8.png

    Wasserzeichen aber auch spezielle Bildgrößen (z.B. je Forum unterschiedliche erlaubte Größen) Darstellungen ( PDF Preview z.B.) und Meta Beschreibungen der Bilder laufen bei mir über das Add-on: Advanced Attachment System (AAS) - Erweitertes Dateianhang System von au lait und damit hab ich quasi alles an Funktionen erschlagen was ich meine zu benötigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2017
    UwePeterLudwig gefällt das.
  9. UwePeterLudwig

    UwePeterLudwig Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Danke für die ausführliche und hilfreiche Antwort.

    Ich werde die Funktion mit den Anhängen, uploads über meinen Server wohl auch wieder gestatten. Vorher muss ich halt noch ein paar Einstellungen anpassen, da ich 1. nicht will, dass Bilder nur Mitglieder sehen können und 2. die Bilder nicht nur als kleines Anhangssymbol auftauchen und nicht jeder Mist auf meinen Server geladen wird.

    Noch ist mein Forum für mich allein überschaubar und ich nehme kritische Bilder sehr schnell raus. Ich poche auf Quellenangaben, auch wenn es vermutlich eigene Fotos sind.
    Bei mir im Forum werden größtenteils eh nur eigene Fotos gepostet, bis auf einige Visualisierungen von Bauprojekten, die in Pressemitteilungen veröffentlicht werden und der Information und Werbung dienen und von Tageszeitungen, Immobilienzeitungen und Anbietern und vielen mehr verbreitet werden.

    Ansonsten ist dies mit "Konkurrenzforen" wohl in der Tat eine der größten Gefahren. Ich weiß von zwei themenverwandten Foren, dass es dort einmal erbitterte Streitigkeiten gab und man sich dort erbittert verklagt hat.
    Da ging es um Urheberrecht, über angeblichen Klau von Recherchearbeiten über Beleidigungen, Datenschutz und vieles mehr. ^^

    Bei der Proxy-Funktion habe ich gerade wie gesagt das Problem, dass einige eingebettete Bilder als tote Links angezeigt werden.
    User beschwerten sich darauf, dass ihre gemachten und eingestellten Fotos teilweise nicht mehr zu sehen seien.

    Ich konnte die Ursache noch immer nicht finden.

    Userzitat aus meinem Forum + Antwort:

    Erst hatte ich vermutet, dass das Bild eventuell zu groß ist und die Begrenzung für die Proxy-Funktion nach oben geschoben (hier einfach mal auf 10.000 KB).
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2017
  10. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Xenforo kann nur eine gewisse maximale Puxelanzahl verarbeiten. Kann aber auch andere Ursachen haben. Wenn ich morgen mal Zeit finde, ich such die schon länger :D , schau ichs mal an.
     
    UwePeterLudwig gefällt das.
  11. UwePeterLudwig

    UwePeterLudwig Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Ja es sind zwei ziemlich große Panoramabilder. Ich vermute auch, dass es damit zusammenhängt, wobei die Begrenzung der Dateigröße bei den Proxy-Einstellungen da auch nicht geholfen hatte, was wieder dagegen spricht. Aber wenn es eine inoffizielle Begrenzung gibt, dann wäre dies natürlich eine Erklärung. :D
     
  12. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ich meinte die Pixel-Anzahl die ein Bild maximal haben darf.
    Ist es größer geht Xenforo davon aus das es bei den meisten Servern damit Probleme geben könnte - und deshalb hatte man diese Begrenzung wohl eingebaut. Früher mal im ACP änderbar, heute hard codiert in den Dateien.
     
  13. UwePeterLudwig

    UwePeterLudwig Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Schade, sind solche Panoramabilder doch besonders ansehlich. Würde ich ungern wegen der Proxy-Funktion missen. :-/
     
  14. Maestro2k5

    Maestro2k5 Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ich schließe mich mal hier kurz an ich habe folgendes bei mir aktiv

    Code (Text):
    RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.
    RewriteRule ^(.*)$ https://www.%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,QSA,L]
    RewriteRule ^index.html$ / [R=301,L]
    Wollte aber das www komplett raus haben aber egal wie ich es abändere bleibt entweder ein punkt oder das www. Jemand ne Idee? Stehe heute irgenwie auf dem Schlauch,
     
  15. PaintSplasher

    PaintSplasher Neues Mitglied Lizenzinhaber

    Lass einfach alles was nicht verschlüsselt kommt umleiten:

    Code (Text):
    RewriteEngine On
    RewriteCond %{SERVER_PORT} !=443
    RewriteRule ^(.*)$ https://domain.de/$1 [R=301,L]
     
    Maestro2k5 gefällt das.
  16. Maestro2k5

    Maestro2k5 Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Dann muss bei mir etwas anderes nicht stimmen. Das www bleibt mir erhalten. Dennoch danke.
     
  17. PaintSplasher

    PaintSplasher Neues Mitglied Lizenzinhaber

    Auch dein Hoster oder solltest du einen eigenen v/root-Server betreiben, kann durch eventuell vorhandenes Plesk diese Einstellung überschrieben werden, oder es führt zu einer "Umleitung ohne Ende".
     
  18. Maestro2k5

    Maestro2k5 Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ich schau mal, irgendwo muss noch nen Fehler sein. Nachher nochmal in Ruhe.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden