XF2.2 Übrige Punkte auf meiner ToDo-Liste - Eure Meinung(en)

Dieses Thema im Forum "Fragen und Antworten" wurde erstellt von Silmarillion, 31. März 2021.

  1. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Überragende Werte, Masestrix. Kann ich neidlos anerkennen. Mal schauen ob ich irgendwann einmal in ähnliche Gefilde komme. Eher nicht. ^^

    PS: also doch AMP einsetzen!? :D
     
  2. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Kann ich bestätigen. Kirby hat es einfach drauf. Und ein feiner Kerl ist er noch dazu. :) Diese Kombo findet man selten.

    [​IMG]

    [​IMG]

    :giveheart:

    Aber an meinen GTmetrix-Daten gilt es nichtsdestotrotz noch einiges zu verbessern...
     
  3. Masetrix

    Masetrix Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Wie gesagt, AMP macht nur dort Sinn wo Werbung den mobile Style von XF noch weiter ausbremst und Google dadurch schlechte Werte "moniert".
    In deinem Fall müsstest du deine Seite dort hosten wo du Einfluss auf den Server, oder doch zumindest auf den Apachen hast.
    Du kannst mit deinen derzeitigen Werten durchaus zufrieden sein, ich habe da schon weitaus schlechtere Foren von Profis gesehen. ;)

    Hier ein Seitentest die dir wirklich weiterhelfen könnte...
    Website Check | Kostenlose Online Website Analyse
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Apr. 2021
  4. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    So wirklich schlau werde ich aus Deiner Meinung zu dieser speziellen Thematik nicht, Masetrix. ;)

    Zuerst schreibst Du AMP bringt bei mir nichts (keine Werbung), dann bringt es doch was (schnelleres Laden) und dann bringt es wieder nichts. ^^

    Ich bin leicht verwirrt und irritiert. ;)
     
  5. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Mit meinen Werten bin ich auch durchaus zufrieden. Nur diese GTmetrix-Bemängelung liegt mir noch etwas schwer im Magen. Das würde ich noch gerne korrigieren/beseitigen. :)

    PS: das reine Daten und Statistiken nicht alles sind, merkt man imho sehr gut an folgender Seite.

    Ich finde sowohl die Geschwindigkeit Mobile als auch Desktop nahezu perfekt. Schneller geht es eigentlich nicht mehr. Und trotzdem ist die Seite recht weit von einem perfekten Ergebnis entfernt.
     
  6. Masetrix

    Masetrix Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Das musst du im jeweiligen Kontext sehen. In dem Post bezog ich mich darauf, dass der besagte Wert mit AMP besser würde, weil die Seite mit AMP schneller geladen, aufgebaut und damit früher erreichbar und angezeigt werden kann.

    Da du aber davon keinen Nutzen hast, weil bei dir kein Google-Algorithmus zur Bewertung deiner Seite zum tragen kommt, kannst du darauf verzichten den Wert durch Abspecken der Seite zu verbessern.

    Das Eine ist das persönliche Empfinden, das andere die gnadenlose Technikwelt hinter Algorithmen.
    Wenn das erstgenannte genügt hast du alles nötige erreicht. Musst du in Suchergebnissen mit vielen anderen konkurrieren und bist auf das Schalten von Werbung angewiesen, bleibt dir nur den Erfordernissen teils übertriebener Algorithmen Rechnung zu tragen.
     
    mph und otto gefällt das.
  7. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Jetzt verstehe ich was Du meinst. Das ergibt auch Sinn. Bedankt.
     
    Masetrix gefällt das.
  8. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Übrigens...ein, wie ich ihn einschätze, sehr kompetenter, freundlicher und hilfsbereiter Kollege hat gestern mal einen Blick auf meine PHP-Info geworfen.

    Ich zitiere ihn mal...in der festen Überzeugung, dass das für ihn ok ist...ist ja auch nichts verwerfliches...nur seine ehrliche Meinung...

    Er hat mir auch gleich ein paar (empfohlene) Einstellungen (für die Änderungen) zukommen lassen.

    Ich habe heute bei meinem Hoster (Server Support) angerufen und freundlich darum gebeten besagte Änderungen vorzunehmen (ich wollte zusätzlich noch Redis und Elastic Search installiert haben).

    Jetzt erhielt ich folgende Antwort als Email:

    Was haltet Ihr davon? Ist das bei Managed-Server-Angeboten gängige Praxis, sprich normal? Habe ich die Möglichkeit einige Änderungen (FPM, OPcache, Redis, Elastic Search) selbst vorzunehmen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Apr. 2021
  9. McAtze

    McAtze Innendienst Lizenzinhaber

    Also bei Managed Servern sind das eher kostenpflichtige Zusatzleistungen, je nach AGB, aber selten Eigenarbeit. Daher auch "Managed".
    Aber, wenn ich ehrlich bin, ist das bei 1&1 aka IONIS ja nichts neues.

    Ich persönlich kann dir nur nahelegen dir den Anbieter mal anzuschauen (Managed Server passend für Ihr Business - netcup.de). Bin früher bei STRATO gewesen und habe den Wechsel, sowohl preislich als auch servicetechnisch, nie bereut.
     
  10. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Unter Managed verstehe ich aber mehr.... was managen die denn sonst wenn nicht sowas?

    CGI ist bei Windows halt der Standard.

    Wichtig ist: Als CGI kannst du keine PHP Einstellungen per htaccess anpassen.
     
  11. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Den Anbieter kannte ich noch gar nicht. Danke für den Tipp, @McAtze . Der "man. PS 2000" liest sich gut an. Was genau bedeutet "Managed Private Server"? Ist das, wie bei Ionos, dann unser eigener Server, sprich nur unser Forum nutzt selbigen? Wie sieht es bei den Managed-Angeboten von Netcup mit den von mir gewünschten Änderungen/Konfigurationswünschen aus? Wäre das möglich?
     
  12. McAtze

    McAtze Innendienst Lizenzinhaber

    @Silmarillion du kannst dich ja hier (netcup Kundenforum) mal Anmelden und deine Fragen stellen. Ich kenne mich bei dem Managed-Angeboten nicht aus, hatte bisher nur Root bzw. vServer.
     
    Silmarillion gefällt das.
  13. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    On Point, Hoffi...my words...
    Was im Umkehrschluss bedeutet, dass ich keine einzige der von mir gewünschten Änderungen selbst vornehmen (lassen) kann!?
     
  14. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Nein, wenn ich die richtig verstehe kannst du die php.ini ändern, aber das hat keinen Einfluß auf die Art wie PHP läuft.
     
  15. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Und da seh ich wieder, warum ich seit Anfang an (2002) auf eigene root Server setze und nicht auf Managed. :D ;)
    Die root Server sind bei Strato aber auch nicht verkehrt. Ich bin bei dem Verein seit 2003 und kann die letzten 5-6 Jahre nicht mehr klagen.

    @McAtze
    Klär mich mal bitte auf, wieso bei Netcup z.B. der dedizierte Server RS 8000 G9 mit nice AMD Epic 7202 (64 core) nur 10 dedizierte Kerne bietet? Sind das bei denen dann doch nur VServer? Das würde auch die vergleichsweise schlechte Netzwerkanbindung erklären (nur 2,5 Gbit, bei Strato hab ich 100 Gbit, was schon nicht übermäßig viel ist ).

    Wenn ich aktuell bei Strato zugreifen müsste, dann wäre der hier interessant: D 720 SSD Linux Root Server mieten für maximale Leistung | STRATO

    Beim Vergleich muss man auch immer im Auge behalten, was am Ende wirklich inklusive ist. Zum Beispiel ist gern mal keine Verwaltungssoftware (Plesk z.B.) inbegriffen, was einem aber schon den Alltag erleichtern kann, gerade wenn man kein Vollprofi ist. Bei den Strato Servern ist Plesk in einer großen Lizenz immer dabei, würde ich nicht mehr missen wollen.

    Der "man PS 2000" hätte mir zu wenig Speicher, aber immerhin Onyx (Plesk) inklusive und wie ist das bei Netcup mit den Backups? Bieten die schon was mit an? Analog zum Backupspace z.B. bei Strato?
     
  16. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Wenn Du mir den kostenlos/kostengünstig einrichtest und wartest nehme ich den SOFORT!:p


    Soweit ich das im Netcup-Forum mitbekommen habe NEIN.

    Reseller Webhosting vs Managed Private Server

    Die letzten Bewertungen bei trustpilot und hosttest machen mich auch ein wenig nachdenklich.
     
  17. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

  18. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ich sags mal so - vielleicht lieder das Geld in einen potenten Server mit guter Netzwerkanbindung stecken oder ggf. wenn das Projekt größer wird das ganze auf 2 Server im gleichen Rechenzentrum aufteilen - wäre was ich machen würde, andere schwören auf die Cloud, ich eher nicht. :D

    Soooo viel Arbeit ist das am Ende nicht. Man muss ja nicht direkt mit CentOS starten, man kann ja so wie ich (weil ich alt und bequem bin ;) ) auch erstmal mit Ubuntu LTS als Betriebssystem starten (1-Klick Installation) und bei Strato hast du da recht gute Anleitungen wie du dir den Server absicherst und das meiste geht ja über Plesk Onyx.
    Zu Ubuntu existieren super viele gute Anleitungen, so dass man zu 99% online sofort Hilfen findet und für den Rest gibts Foren zum fragen.
    Updates automatisiert ja zum Großteil schon Plesk für dich (PHP, SQL Updates, Backups) und den Rest kann man sich auf Konsolen Ebene auch leicht automatisieren, oder eben per Hand erledigen.
    Vorteil - man ist praktisch frei im verwenden von Software (Elastic Search... ;) ) und ist gleichzeitig Herr über seine Einstellungen und Software Versionen die man einsetzen möchte. Zusätzlich hat man die Kiste für sich, und hat nicht zu sharen mit anderen.

    Aber ja - ohne einlesen und anlernen gehts halt nicht.
    Vorsicht - da kotzen sich auch gern mal die größten DAUs aus und ohne die Einzelfälle zu kennen sind die Wutbewertungen kaum nachvollziehbar. z.B. habe ich bei Strato in den letzten 3 Jahren wenn ich mal ne Frage oder gar ein Problem hatte, stets den Support über Facebook angeschrieben und in kürzester Zeit kompetente Antworten erhalten. Von daher kann ich die negativen Bewertungen z.B. bei Strato nicht ganz nachvollziehen. Ja, bis etwa 2015 war Strato beim Service zuweilen katastrophal, aber das hat sich gebessert und zwar deutlich. Ok, den Telefon-Joker nutze ich bei Strato schon seit 8 Jahren nicht mehr... vielleicht ja deshalb. :D ;)
     
    mph gefällt das.
  19. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    @otto: ich bin zwar seit 2003 (vb3) mit dabei, aber mit Servern habe ich mich bis zum heutigen Tage nicht wirklich auseinandergesetzt. Musste ich auch gar nicht, da ich schon immer auf Managed-Server gesetzt habe. (all-inkl und 1&1) Im Netcupforum habe ich gestern auch gelesen das Plesk wohl inzwischen sehr vieles automatisch durchführt und man nicht mehr überall selber "Hand anlegen" muss. Da gestaltet die Rootserver-Geschichte zumindest schon einmal komfortabler und natürlich einfacher. Reicht es denn, in der Regel, einmal alles zu "optimieren" und dann nur noch notwendige Updates durchzuführen? Hierfür könnte ich dann auch notfalls jemanden engagieren.

    Für mich sieht es halt so aus - ich betreibe das Forum komplett privat und schalte seit ewigen Zeiten keine Werbung mehr. Verfolge mit dem Forum also keine Gewinnabsicht. Es läuft auch nur das Forum über den Server. Und hierfür reicht schon unser aktueller, eigener MS bei Ionos dicke aus. Das "Problem" (die Stats sind ja eigentlich richtig gut und die Kiste/das Forum rennt) ist halt, wenn überhaupt, die TTFB (hat nichts mit der Hardware, sondern...wie schon berichtet...mit der Softwarekonfiguration und fehlender Cachingoption zu tun) und die Tatsache, dass ich durchaus sehr sinnvolle und wichtige Sachen wie ES, Redis, OPcache etc. nicht installieren und nutzen kann.

    Da gibt es nur zwei Optionen: akzeptieren und versuchen die Kiste noch anderweitig weiter zu optimieren (bspw. AMPXF, PageRules von CF und da mittels Caching, diverse XF-Addons...) oder eben tatsächlich das Risiko eingehen (ist ja zugleich auch eine neue Chance! Immer positiv denken!) und auf einen eigenen Rootserver wechseln.
     
  20. Silmarillion

    Silmarillion Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Übrigens, wenn ich bspw. "London" als Testlocation auswähle (und nicht wie standardmäßig eingestellt Vancouver) sehen die Stats auch unter gtmetrix gleich viel besser aus. Leider kann man nur als zahlendes Mitglied "Frankfurt" auswählen. In dem Fall wären die Daten sicherlich nochmals besser. Und unsere Mitglieder und Besucher kommen fast ausschließlich aus Deutschland.


    [​IMG]

    Ich denke derlei Daten werden ohnehin überschätzt und sind nur bedingt repräsentativ. Das zeigt sich schon in der Tatsache, dass meine TTFB mit anderen Diensten ganz andere/bessere Ergebnisse aufweist.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden