• Wenn du hier im Forum ein neues Thema erstellst, sind schon Punkte aufgeführt die du ausfüllen musst. Das dient im Allgemeinen dazu die notwendigen Informationen direkt mit der Frage bereitzustellen.
    Da in letzter Zeit immer wieder gerne das Formular gelöscht wurde und erst nach 3 Seiten Nachfragen die benötigten Infos für eine Hilfe kommen, werde ich nun jede Fragestellung die nicht einmal annähernd das Formular benutzt, sofort in den Sondermüll schicken.
    Füllt einfach die abgefragte Daten aus und alle können euch viel schneller helfen.

XF2.2 1&1/Ionos sperrt einfach meine Datenbank

Silmarillion

Bekanntes Mitglied
Lizenzinhaber
Registriert
7. Nov. 2013
Beiträge
371
Punkte
93
Um Dir am besten Helfen zu können, solltest du ein paar Grundlegende Informationen bereithalten.
Um wirklich Hilfe zu erhalten sollten die Felder auch ausgefüllt werden.

Xenforo Version: 2.2
(Neuinstallation oder Upgrade von XF1/XF2)
Installierte AddOns inkl. Version:
PHP Version: 7.4
MySQL Version: 5.7

Fehlermeldung:
Code:
Hier Fehlermeldung eintragen
Letzten Änderungen:
Schritte zur Reproduktion:

Link zum Forum: www.fanlager.de
------------------------------------------------
Erläuterung des Fehlers:


Hallo Christian,

Ihre MySQL-Datenbank dbsxxxxxx wurde gesperrt, da die Auslastung sowie die Anzahl der Zugriffe zu hoch sind und somit nicht mehr einer Standardverwendung entsprechen.

Die betroffene Datenbank befindet sich in Ihrem Vertrag Dedicated Server L4i managed.

Wichtig: Da Ihre Datenbank gesperrt wurde, sind keine Lese- oder Schreibzugriffe mehr möglich. Damit verbundene Applikationen können nun auch nicht mehr auf diese Datenbank zugreifen.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre MySQL-Datenbank nicht für sogenannte Hochlastungsanwendungen (z.B. Chat-Systeme, Log-Auswertungen, Adclicks etc.) zu verwenden. Achten Sie bitte auch beim Programmieren darauf, dass nicht zu viel Last auf den Datenbankservern entsteht. Verwenden Sie sinnvolle Indizes, wo immer es möglich ist.

Kontaktieren Sie uns bitte, sobald Sie die erforderlichen Maßnahmen ergriffen haben. Wir werden Ihre Datenbank schnellstmöglich entsperren.

Mit freundlichen Grüßen
Kundenservice IONOS

Nach derAnmeldung im Forum erscheint folgende Meldung:

An exception occurred: [XF\Db\InvalidQueryException] MySQL statement prepare error [1142]: INSERT command denied to user 'o579790'@'infongd-eu18623.rtr.schlund.de' for table 'xf_session' in src/XF/Db/AbstractStatement.php on line 228

  1. XF\Db\AbstractStatement->getException() in src/XF/Db/Mysqli/Statement.php at line 196
  2. XF\Db\Mysqli\Statement->getException() in src/XF/Db/Mysqli/Statement.php at line 39
  3. XF\Db\Mysqli\Statement->prepare() in src/XF/Db/Mysqli/Statement.php at line 54
  4. XF\Db\Mysqli\Statement->execute() in src/XF/Db/AbstractAdapter.php at line 94
  5. XF\Db\AbstractAdapter->query() in src/XF/Session/DbStorage.php at line 57
  6. XF\Session\DbStorage->writeSession() in src/XF/Session/Session.php at line 215
  7. XF\Session\Session->save() in src/XF/Pub/App.php at line 460
  8. XF\Pub\App->complete() in src/XF/App.php at line 2329
  9. XF\App->run() in src/XF.php at line 488
  10. XF::runApp() in index.php at line 20

Belegter Speicher: 1.41 GB von 886.24 GB verwendet
Dateien: 74.183 von 1.048.576 verwendet
Speicher Datenbank Forum: 9013 von 5368 MB verwendet


Ich habe vor einer halben Stunde das erste Mal am heutigen Tag das Forum aufgerufen und dann folgende Fehlermeldung erhalten:

An error occurred while the page was being generated. Please try again later.

Direkt bei Ionos angerufen und den Sachverhalt geschildert. Mir wurde trocken mitgeteilt, dass ich "10 von 5 GB verwende" und er (Anm.: "Support") da "nichts machen" könne. Außer es an die "Technik weiterzuleiten". Das könne aber dauern...

Ionos...wie sehr ich Euch doch "liebe"...was für ein ******verein! Ich bin seit 13 (!) Jahren bei denen. IMMER mit überteuerten Managed-Server Angeboten. Und wenn man sie EINMAL braucht, lasse Sie dich gnadenlos im Regen stehen.

Ich habe den Server (@mph hat den gleichen) erst seit einem halben Jahr. Der Kundenberater, mit dem ich mich damals über den Server austauschte, meinte seinerzeit (02/21), dass dieser "problemlos erst einmal längere Zeit reichen" solle. Jetzt soll ich, binnen eines halben Jahren von 4 GB (über 12 Jahre verteilt gewachsen!!) plötzlich auf fast 10 (!) GB hochgesprungen sein. Das kann und darf doch nicht wahr sein?? Macht XF irgendwas anders als vB3? Dann müsste doch auch @mph diese Probleme haben? Ich verstehe es nicht und bin echt gerade total ratlos.

Ich hoffe nur, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Falls nicht, muss ich das alles noch einmal im offiziellen Supportforum vortragen.

Auf IONOS werde ich mich nicht verlassen können. Wie ich die einschätze, wird nichts bei rumkommen. Mir wurde, auch wieder ganz trocken und frech, empfohlen doch "einfach einen Rootserver" zu nehmen...

Liebe Grüße,
Christian



 
Zuletzt bearbeitet:
Könnte es vielleicht mit einigen Änderungen betreffend Google-Optimierungen (Ladezeiten des Forums) aus meinem "ToDo-Listen"-Thread hier im Forum zusammenhängen?

Mir schweben da spontan zwei Änderungen vor, die die DB eventuell vollschreiben und zum Überlaufen bringen könnten:

Übrige Punkte auf meiner ToDo-Liste - Eure Meinung(en)

Übrige Punkte auf meiner ToDo-Liste - Eure Meinung(en)

Aber dann müsste wohl auch @mph besagte Probleme habe. Wie schon geschrieben...ist nur ein möglicher Ansatzpunkt für dieses aktuelle "Mysterium". Eventuell bin ich auch komplett auf dem Holzpfad.

Liebe Grüße,
Christian
 
Und noch etwas: ich wurde zu keinem Zeitpunkt darüber informiert oder gewarnt, dass hier eventuell etwas aus dem Ruder läuft. Stattdessen wird direkt meine DB und somit die ganze Seite gesperrt. Und das wohgemerkt, ich kann es gar nicht oft genug betonen, bei einem Manged Server!
 
Weiter geht's: ich habe mir jetzt mal die DB via PHPMyAdmin angeschaut. Die 218 Tabellen belegen zusammen exakt 4,6 GB. Der Großteil hiervon geht auf die Tabellen xf_post (2,1 GB) und xf_search_index (1,9 GB). Es ist mir demzufolge ein Rätsel, wo die restlichen 5 GB (!), angeblich, herkommen sollen. Eventuell ein Fehler im System von Ionos?

Oder ist das (zusätzlich) belegter Speicher durch meine besagten Änderungen, der, wo auch immer, zu finden und einzusehen ist?
 
Und schon geht es weiter: nachdem ich nun "ermittelt" habe, dass die DB, eigentlich, nur mit 4,6 GB Daten belegt ist, habe ich abermals bei IONOS angerufen. Und diesmal einen deutlich freundlicheren und hilfreicheren Supportmitarbeiter angetroffen. Dieser meinte selbst, dass dies "höchst seltsam" wäre, sprach sich kurz mit der Technik ab und sagte die würden direkt mal draufschauen und es überprüfen. "Bei innodb-DB könne es häufiger vorkommen, dass irgendwo zu viele Sachen reingeschrieben werden."

Da fällt mir ein, dass ich, auf Ratschlag und unter freundlicher und sehr kompetenter Mithilfe von @mph auch was an besagter InnoDB geändert habe. Nachzulesen in besagtem "Meine ToDo-Liste" Thread. Ich suche das mal schnell raus. Eventuell ist das des Rätsels Lösung. Bis gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok, InnoDB habe ich imho nichts geändert. Allerdings habe ich den OPCache aktiviert. Könnte hier ein Zusammenhang bestehen?

WICHTIG: seit rund 16 Uhr läuft wieder alles. Bislang habe ich noch keine Rückmeldung erhalten, woran es gelegen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei mir läuft die Datenbank lokal auf dem Managed Server. Dazu musste ich sie damals vor dem Import in die lokal laufende DB ein wenig zurechtbiegen, da sie vorher auf einem der zentralen DB-Server war, dort aber mit MySQL 5.7 lief, während lokal nur 5.5 unterstützt wurde. Mit der DB auf einem der zentralen Server war alles langsamer und immer wieder hatte ich Fehlermeldungen im Log. Seitdem sie lokal auf dem Server eingerichtet ist, habe ich keine Probleme mehr. Die Datenbank ist aber immer noch kleiner als 400MB. Für die Datenbanken auf den zentralen DB-Servern hat Ionos Beschränkungen, und wenn die überschritten werden wird die Datenbank automatisch gesperrt. Ionos möchte dort auch keine Datenbanken mit sehr vielen Zugriffen haben. Das war für mich ein Grund lieber die Datenbank lokal anzulegen.

OPCache hat eigentlich nichts mit der Datenbank zu tun. Das habe ich für PHP auch aktiviert, da es deutlichen Einfluss auf die Performance hat. Die anderen Änderungen, wie das in der htaccess haben auch nichts mit der Datenbank zu tun.
 
Wie bitte geht das denn? Ionos schränkt die DB Nutzung auf nem dedizierten Server ein? Das ist ja mal bescheiden...

Ich weiß ja, Strato ist böser Mist - aber so nen Quark hatte ich dort noch nie mit nem dediziertem root Server. Wenn da die DB abkackt, dann ist das mein Brot und nicht das des Providers. Aber gut, du hast nen managed - keine Ahnung ob dahingehend Einschränkungen bestehen.

Interessant wären ja mal Zahlen und somit Fakten - wie viele Zugriffe der Db gab es denn, das dies dann Ionos zu viel wurde?

PS. schau doch einfach mal in die DB, welche Tabellen die größten sind, so findest du vermutlich den Grund für die Größe deiner DB.
 
wie assi ist das denn? So ohne Vorwarnung? Ganz übles Kino.

Mir ist letztens die DB vollgelaufen (bei AWS ist dann einfach Quota voll, keine schreibenden Zugriffe mehr) - lag an einem CronJob der hing, dadurch lief das daily cleanup nicht und die xf_session war explodiert.
 
Ok, Männers...ich habe eine Antwort des Supports erhalten...und es bleibt mysteriös...

Hallo Christian ,

vielen Dank für Ihre E-Mail.
Die Anzeige in Ihrem Control-Center zu der Datenbank zeigt die tatsächliche Speicherplatzbelegung auf dem MySQL Datenbankserver.
Es gab bis zum 22.09.2021 ein Fehler in der Berechnung der Speicherplatzbelegung der Datenbanken. Diesen Fehler haben die Administratoren behoben und nun wird die richtige Speicherbelegung zu Datenbank angezeigt.
Ich konnte eine Ausnahme für Sie erwirken und die Datenbank auf 10 GB erweitern lassen.
Erweitert wird diese jedoch nicht mehr.
Bitte löschen Sie alten Inhalt der Datenbank um wieder Speicherplatz freizugeben.
Alternativ können Sie auf einen Root Server Wechsel und hier die Datenbankserver selbst Administrieren und Verwalten wie Sie diese für Ihr Projekt benötigen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Freundliche Grüße

Nico H.

IONOS Kundenservice

Die DB war, als wir vor einem halben Jahr auf XF und den neuen Server gewechselt sind, definitiv unter 5 GB groß. Diese Größe ist über fast 17 Jahre hinweg entstanden. Und jetzt soll sich diese binnen weniger Monate verdoppelt haben?
Da stimmt doch was nicht. Zumal mir in der DB nur zwei größere Tabellen, xf_post (2,1 GB) und xf_search_index (1,9 GB), aufgeführt werden. Der Rest ist nur "Kleinvieh". Das stinkt doch zum Himmel. Ich weiß gerade nicht weiter...

ACHTUNG: ich habe jetzt gerade mal im Kundencenter nachgeschaut...Stand gestern:

Speicher Datenbank Forum: 9013 von 5368 MB verwendet


Stand heute:

Speicher Datenbank Forum: 9412 von 10737 MB verwendet

WTF!?!? Was zur Hölle läuft da gerade schief?

So wird mir die DB in 1-2 Tagen wieder gesperrt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was hast du denn alles an Protokollierungen eingestellt? Das landet auch alles in der Datenbank. Vieles braucht man nur für wenige Tage mitzuloggen wenn man regelmäßig ins Admin-CP schaut. Die Voreinstellungen sind nach der Installation von XF teilweise sehr großzügig eingestellt. Und wenn viel los ist, viel geloggt wird und lange behalten wird, hat man schnell hunderte MB zusätzlich in der DB.

Bei Ionos hat man auf den Managed Servern zwei Möglichkeiten, die DB zu betreiben. Entweder legt man sie über die Weboberfläche so an, dass sie lokal läuft oder man legt sie so an, dass sie auf einem Datenbankserver läuft. Lokal wüsste ich keine Beschränkung, außer dass RAM und Festplattenplatz halt irgendwann ausgereizt sind. Auf den DB-Servern laufen natürlich auch jede Datenbanken von anderen Kunden, weshalb a) die Größe begrenzt wird und b) vorgeschrieben wird, dass bestimmte besonders belastende Anwendungen, wie z.B. Chatsysteme verboten sind. Vielleicht wird dann ein Forum, wo sehr viel los ist, auch mal eingestuft dass es den Server zu stark belastet. Mir hatten sie mal geschrieben, dass sie das mit den extern laufenden DBs überdenken und eventuell ändern würden. Es hat sich seitdem aber irgendwie nichts getan, bzw. merkt man nichts davon.
 
Markus, das aktuelle Problem scheint doch Folgendes: ich kriege anscheinend momentan täglich mehrere hundert MB hinzu. Und ich habe keine Ahnung woher und wieso!? Und wie zur Hölle kann es sein, dass mir in der reinen Übersicht der Datenbanken bei der des Forums 9,4 GB belegter Speicher ausgewiesen wird, währen mir besagte DB, nachdem ich sie mittels PHPMyAdmin geöffnet habe, nur 4,6 GB angezeigt werden? Das kann doch nicht sein!? Wo sollen dann die anderen fast 5 GB herkommen?
 
Schaue mal in Einstellungen, Protokollierungsoptionen. Darin habe ich die meisten Logs auf wenige Tage beschränkt. Es gibt eventuell noch weitere Protokollierungsoptionen an anderer Stelle.
 
Warum das so viel voneinander abweicht weiß ich auch nicht. Das ist bei mir nicht so.
 
Im Admin-CP findet man die Einstellungen. Unterhalb Einrichtung (ganz oben) und dann Einstellungen, Protokollierungsoptionen.
 
Im Admin-CP findet man die Einstellungen. Unterhalb Einrichtung (ganz oben) und dann Einstellungen, Protokollierungsoptionen.
Ah, ok...Du meinst XF. Ich Dödel dachte Du meinst "Mein Ionos". Schaue ich gleich mal nach. Aber wie schon geschrieben - ich habe seit April rein gar nichts mehr verändert.
 
Ganz stimmt das bei mir auch nicht überein. Die Größe auf der Platte kann etwas größer sein als die Daten in der DB ausmachen. Aber dass es so krass abweicht und doppelt so groß ist als die Daten, ist es nicht. Wenn etwas aus der DB gelöscht wird, verschwinden die Daten auch nicht unbedingt gleich sondern erst wenn das System die DB aufräumt.
 
Also...bei mir ist das alles auf Originaleinstellungen. Ich habe da noch nie etwas verändert.

Die Frage ist und bleibt: wie kann ich feststellen, ob und warum ich auf einmal so viel zsuätzlichen Speicher benötigen und belegen sollte? Ich betreibe das Forum jetzt seit über 18 Jahren. Und noch NIE hatte ich dahingehend irgendwelche Probleme.

Ich hatte die letzten Monate allerdings auch nicht geschaut/beobachtet, wie sich die Anzeige der Auslastung zur Forums DB im Kundencenter von Ionos verändert. Aber da alleine von gestern auf heute angeblich fast 400 (!) MB neu hinzugekommen sein sollen, scheint das ein ganz aktuelles Problem zu sein.
 
Zurück
Oben