Serverspeicherverbrauch

otto

Die 5k-Labertasche
Lizenzinhaber
Registriert
11. Dez. 2010
Beiträge
5.216
Punkte
448
XF Version
  1. 2.2.15
XF Instanz
Hosting
PHP-Version
8.2.x
MySQL/MariaDB
10.3.x
Provider/Hoster
Strato/Hetzner
Hallo,

vermutlich eine dumme Frage - aber ich frag dennoch...

Ich hab einen Server mit Ubuntu 12.04 LTS als (laut ver) 64Bit Version laufen auf einem Server mit 8GB Ram für diese Seiten:

www.hobby-gartenteich.de
www.zetor-forum.de
www.trabant-register.de
www.eaf-online.de
und ein paar noch kleineren Projekten bei Strato (root Server).

Egal was ich anstelle, ich bekomme die Speicherauslastung nie über etwa 3,8GB - was ja mist ist, wenn man 8 hat und nutzen möchte.

Ist das Betriebssystem nun doch nicht 64bit und erklärt dies den Umstand oder liegts eher woanders?
 
Liegt an der Konfiguration und der Auslastung.

Läuft ein LAMP? Also Apache und mySQL?

Du kannst ja durch die max. zulässigen Apache Threads und den dortigen Speicherverbrauch und auch für mySQL die max. RAM Auslastung quasi errechnen.

Wenn du dann noch einen Cache oder sowas installiert hast, muss man das abziehen. Ich hab z.B. locker 2GB dem xCache gegeben.
 
Apache + Mysql und nginx für statische Dateien, APC als PHP Cache läuft auch.

Ich mein ja nur - wenn ich dem Apachen mehr Ram gebe und MySQL ebenso - dann sollte der Gesamtspeichervrbrauch irgendwann mal über die magischen 3.7-3,8GB klettern. Macht er aber nicht. Nie. Der Speicherverbauch gesamt klebt bei 3,4-3,8GB maximal fest über Wochen beobachtet.

Ich frage deshalb, weil man das Verhalten ja von Windows her kannte bei der 32bit Version. Erst die 64bit Version lies einem ja mehr Speicher überhaupt verwenden - konnte ja sein das das bei Linux nicht anders ist.

@Hoffi
Du willst (ach was heist wollen... :D ;) ) nicht zufällig mal nen Blick riskieren? Ggf. können wir gern über eine Erfolgsprämie reden... :)
 
Verstehe ich das richtig? Du beschwerst dich, dass deine Software zu wenig Ram zieht? Ein Eintrag in die my.cnf und schon wird alles Ram benutzt und dein Server swapt nur noch. Also wenn du das unbedingt willst, kann ich dir dabei helfen ;)
 
Ja...

Na mal im Ernst - was mich halt stutzig macht, das der Server nie, also niemals nicht, über die 3,8GB den Speicher benutzt hat. Und mich macht halt stutzig, das dies ja in etwa die Grenze ist, die ein 32bit Betriebssystem ansprechen kann. Der Server swapt ja auch leider ein wenig was aus auf die Festplatte und das gefällt mir eben nicht, wo doch genug Ram frei ist.

Hoffe ich hab mich nun etwas verständlicher ausgedrückt. :D ;)
 
Ein Server swapt immer. Meiner auch, selbst wenn er 16 gb noch frei hat.
Setze doch einfach mal einige Memory Pools in der my.cnf hoch und starte den sql neu oder mach dir elastic rauf und gebe dem 3 gig. Die Suche ist eh genial.
 
Na er swapt offenbar einige TEXT und Blob Tabellen. Laut dem tuning-primer ist das wohl nicht zu ändern, aber das schon blöd, wenn man Ram frei hat und statt dessen die langsame Festplatte bemüht wird. ;)

Ich poste morgen mal meine Werte aus der apache und mysql config...
 
Ja, ist nicht zu ändern aber macht in der Egel auch nichts aus. Das sind ja nur ganz geringe Mengen.
Die Frage, die vor jeder Optimierung steht ist ja: Brauche ich das überhaupt?
Läuft alles schnell und ohne Fehler, dann würde ich da die Finger von lassen.
 
Ja, eben. Wenn du Performance Probleme hast, dann änder was. Wenn alles rennt, dann denke über das optimieren nach.

Apache reserviert nicht für max. Sessions den Speicher, sondern nur für die aktuellen Sessions. Bei der Konfiguration achtet man aber drauf, das der RAM passt für max. Apache Sessions.

Es kann gut sein, das der Apache nun so eingestellt ist, das bei max. Sessions der RAM voll ist. Dann wäre alles gut.
 
Zurück
Oben