1. Wenn du hier im Forum ein neues Thema erstellst, sind schon Punkte aufgeführt die du ausfüllen musst. Das dient im Allgemeinen dazu die notwendigen Informationen direkt mit der Frage bereitzustellen.
    Da in letzter Zeit immer wieder gerne das Formular gelöscht wurde und erst nach 3 Seiten Nachfragen die benötigten Infos für eine Hilfe kommen, werde ich nun jede Fragestellung die nicht einmal annähernd das Formular benutzt, sofort in den Sondermüll schicken.
    Füllt einfach die abgefragte Daten aus und alle können euch viel schneller helfen.
    Information ausblenden

XF1+2 Probleme mit Blacklists...

Dieses Thema im Forum "Fehler, Fragen und Antworten" wurde erstellt von otto, 21. Juni 2021.

  1. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Hallo,

    laut Test, ist zwar nicht meine statische IP, aber der IP-Range in der sie sich befindet beim Schweizer Blacklister UCEPROTECT®-Network - Spamschutz made in Switzerland gelistet.

    Also mal eben Sippenhaft - was kann man dagegen tun? Ich versende über diese IP eben Emails von 3 Wordpress, einem Shopware Shop, und 3 Xenforo - niemals jedoch Spam. Aber wir wissen auch alle, wie schnell Nutzer Emails nicht abbestellen, sondern lieber "einfach" auf als Spam markieren klicken...

    Wie geht man damit um?
    Ein leichtgewichtigen Artikel dazu gibts u.a. hier:
    DNS-Blacklisting: E-Mail-Verbot für Unschuldige

    und auch hier:
    Warum sind Hornetsecurity IP Adressen auf UCEPROTECT gelistet?

    Mich würden eure Meinungen und euer Umgang mit dem Thema Email intererssieren. Gerade auch im Bereich Foren und Shop.
     
  2. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Das ist der Grund warum ich Mais nur über SaaS versende (Früher Mailgun, heute Amazon SeS).
    Wenn die IP auf einer Blacklist landet reicht eine Mail an den Support.
    Einmal drauf kommt nur ganz schwer wieder runter.
     
  3. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Im Fall von der Schweizer Blacklist, allerdings wohl nur gegen Bezahlung...

    Meine IP ist dort nicht als Einzel-IP geblockt, aber ein ganzer IP-Block den vermutlich Strato benutzt. Sippenhaft also, eigentlich ein Unding.

    Im Plesk Forum wird diskutiert, ob man diesem Dilemma aus dem Weg gehen kann (als Nicht-Spamer) in dem man den Email Versand nicht mehr über IPv4 sonder IPv6 abwickelt. Was aber wohl nicht untrivial erscheint.

    UCEProtect blockt halt ganze Subnetze, wenn daraus eine (geringe) Anzahl x an IPs als Spamer gemeldet wurden. Das ist an sich schon sehr umstritten. Der Weg den Spamhouse.org geht, wird hingegen als praktikabler angesehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2021
  4. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Interessant...
    Meiner Server Domain "serverdomain.de" verwendet die identische IP wie alle anderen Domains auf meinem Server. Alle Domains sind bei der Schweizer Blacklist rot - nicht jedoch die Server Domain.

    Also doch keine Sperre per IP sondern per Domain?

    Was dagegen spricht: ich hab 2 Projekte, da wurden noch nie Emails versandt... die sind ja auch geblockt bei der Schweizer Liste.
     
  5. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Ja, das mit den Blacklisten ist teilweise echt ein Unding. Mein Forum ist als "Games" einsortiert, das bekomme ich auch nicht weg. Bin deswegen in vielen Firewalls geblockt.
     
  6. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Blutschwerter? Ist doch passend?
     
  7. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ja, nur bei nem Klein- bis Mittelständischen Shop ist es unter Umständen gefährlich, da Kunden denken man würde ihnen nicht zurück schreiben auf Anfragen. Welcher DU versteht denn schon die IT Zusammenhänge dahinter, warum mitunter Emails nicht ankommen.

    Aktuell habe ich zumindest mit Emails von @me.com Probleme, das meine Emails dahin abgelehnt werden. Obwohl Dmarc, DKIM, SSL, .... erfüllt. Möglich das me.com auf diesen Schweizer Sch...dr... von Spam-Liste setzen, kann man eh nicht für alle Email-Provider erodieren.

    Und zahlen will ich an diese Erpresser am Ende auch nicht, weil ichs nicht einsehe. Ich hab noch nie Werbemails oder sonstigen Spam versendet, wofür soll ich mich also bei denen freikaufen und vor allem für wie lange?

    Man liest im Netz jede Menge Beschwerden über deren Spamliste. Auf deren Pranger ist auch Strato, witziger Weise aber nicht Hosteurope, 1&1, Hetzner, und auch viele Billig Anbieter fehlen... Entweder frei gekauft oder die sind noch pateiischer als gedacht in ihren Filterlisten.
     
  8. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Nein ist es nicht. In Games sind seiten auf denen gespielt wird. Das habe von der Arcade aus vB Zeiten noch drin.
    Community ist weniger geblockt, wäre mir llieber.
     
    otto gefällt das.
  9. Hoffi

    Hoffi !important Lizenzinhaber

    Ja, das verstehen die nicht.
    Es gibt auch deutsche Mailanbieter. Oder altenativ, kannst du eine neue IP beantragen bei Strato?
     
  10. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ich hab ja noch ne 2. IP - bisher ungenutzt, aber die ist auch von Strato. Was freilich ginge, wäre eine IP anderswo zu erwerben und dann im Strato Server zu nutzen. Weil abgesehen davon bin ich auch nach 18 Jahren noch recht zufrieden dort.

    Ich werde deren Support mal bemühen, mach ich ja fast nie, und werde das wieder über deren Facebook Team machen, die sind flott und zumeist sehr kompetent. Am Telefon hingegen ... ist es wie mit dem Wetter, mal so mal so... :D ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden