XF2.2 Fehler beim Zustellen einer Benachrichtigungs Email

hohleweg

Bekanntes Mitglied
Lizenzinhaber
Registriert
6. Juni 2013
Beiträge
624
Punkte
108
Hallo
Seit letzter Zeil habe ich immer wieder das Emails nicht zugestellt werden können
und zu mir "zurückkommen"
siehe hier:
dd.jpg

die Emailadresse selber ist aber in Ordnung eine direkte Testmail kommt an.
Woran kanns liegen?
Spamschutzlevel aber wo?
Gruß Joachim
 
Normal ist im Text ein Link mit einer Beschreibung drin, wenn GMail E-Mails ablehnt. GMail verlangt die Einrichtung von DKIM oder SPF. GMail prüft aber nicht jede Mail. Bei mir hat etwa die Hälfte aller Mitglieder eine GMail-Adresse, aber nur bei ein paar gab es Rückläufer. Wenn die aber einmal anfingen, kamen von der betroffenen Adresse dauernd die Mails zurück, obwohl Testmails funktionierten.
Spoofing und Spam mit DKIM verhindern - Google Workspace-Admin-Hilfe
Wie man das einrichtet ist je nach Hosting-Anbieter usw. verschieden.

Kleiner Tipp noch: Solltest du das integrierte Mailsystem von PHP eingestellt haben, stelle den Mailversand auf einen Mailserver deines Anbieters um.
 
Woran kanns liegen?
Mit 99,99% Wahrscheinlichkeit an einer fehlerhaften Mailversand-Konfiguration - @otto hatte ähnliche Probleme.
Laut Fehlermeldung ist die IP-Adresse 80.2... (was auch immer das für eine Adresse ist müsstest Du wissen) gemäß SPF-Eintrag nicht berechtigt E-Mails für die Domain buggy-forum.de zu senden.

Falls das keine IP-Adresse von deinem Server / Hoste ist, dann ist da evtl. eine E-Mail-Weiterleitung im Spiel bei der der weiterleitende Mailserver kein SRS unterstützt.
 
Hast du mal geschaut, was bei Dir überhaupt für den Mailversand eingestellt ist? Wenn da als Verbindungsname das integrierte PHP-Mailsystem drin steht gibt es auch oft Probleme mit GMail. Da sollte ein ordentlich konfigurierter Mailserver eingetragen sein.

Unbenannt.png
 
Also soweit ich das sehe hat buggy-forum.de gar keinen SPF-Eintrag - das sollte IMHO auf jeden Fall gemacht werden.
Ohne einen SPF-Eintrag hat ein empfangender Mailserver keine Möglichkeit zu prüfen ob der einliefernde Mailserver berechtigt ist Mail für die fragliche Domain (=buggy-forum.de) zu verschicken.
Optimal wäre auch DKIM - das geht direkt mit XenForo (aber leider eher schlecht implementiert, ich hoffe da wird noch nachgebessert ...).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: mph
@hohleweg
Schau dir mal EasyDmarc an... damit kann man seine Emails mal eine Zeit lang auf eben solche Probleme loggen lassen und da bekommst du wirklich sehr übersichtlich angezeigt, was gerade die Probleme sind.

Damit und mit ein paar Schubsern auf Fragen an Kirby, hatte ich Anfang des Jahres meine Email-Probleme auch lösen können. Die MX-Tools kann ich da auch wärmstens empfehlen als Werkzeug zur Fehlersuche.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben