1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Um Zugriff auf die Ressourcen sowie auf Teile des Forums zu erhalten, müsst ihr euren XenForo Validation Token an dieser Stelle hinterlegen. Probleme in diesem Umfeld bitte im Forum melden. Danke!
    Information ausblenden

Einstieg in die Serverwelt

Dieses Thema im Forum "Technik und Co." wurde erstellt von McAtze, 13. Okt. 2015.

  1. McAtze

    McAtze Innendienst Lizenzinhaber

    Hallo erstmal,

    bis dato bin ich immer mit Hostingpaketen durchgekommen und werde dies wohl auch noch eine Weile. Aber für das eigene Ego will ich mich nun auch mal mit den Dingen dahinter beschäftigen .. ;)

    Die "kleine" Variante mit XAMPP/LAMPP habe ich schon hinter mir und würde mir gerne daheim einen kleinen (Web)Server aufsetzen. Als Basis lade ich gerade Fedora herunter und wollte im Anschluss dann PHP, MySQL/MariaDB installieren und mich mit der Einrichtung befassen.

    Gibt es von euch ein paar Tipps & Tricks für einen Einsteiger?
     
  2. GeorgeS

    GeorgeS Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Also, ich verwende Debian (alles Geschmacksfrage) mit Apache2.

    Es kann/wird sein, dass Dir einzelne PHP-Module fehlen (mal das requirements-Script von XenForo laden und ausführen), die musst Du dann mit dem Paketmanager nachinstallieren.

    Und falls hier jemand mitliest, der nginx einsetzt: ich habe es bis heute nicht geschafft, nginx und php ans Laufen zu kriegen.
     
    McAtze gefällt das.
  3. McAtze

    McAtze Innendienst Lizenzinhaber

    Blöde Frage am Rande, arbeitet Ihr mit GUI oder nur Terminal ??
     
  4. Lemminator

    Lemminator Manchmal verpeilt Lizenzinhaber

    Hi ich habe nun schon seit Jahren ein Debian Server mit apache2 . Wenn du die Lamp Installation wählst , hast du schon die halbe Miete .:) . Man lernt nie aus , was ein Linux Server betrifft . Willst du dir ein Root Server holen oder ein V -Server ?
    Ich nutze mein Winscp und putty (Windows 10) und auf em Mac Terminal und transmit .
     
  5. GeorgeS

    GeorgeS Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Ich arbeite mittels ssh, d.h. im Terminalmodus.
     
  6. McAtze

    McAtze Innendienst Lizenzinhaber

    Ich habe nun Fedora 22, nginx und MariaDB installiert. Nun hänge ich ein wenig am phoMyAdmin fest.
     
  7. GeorgeS

    GeorgeS Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    McAtze gefällt das.
  8. Omega

    Omega Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Ich finde die Anleitungen von HowToForge ganz gut, vor allem nachdem Till auf Xenforo umgestiegen ist ;) :D
    The Perfect Server - Fedora 15 x86_64 [ISPConfig 3] Ist zwar älter, und wenn Du keine Kunden auf dem Server hast, brauchst Du das ISPConfig ja nicht zu installieren!
     
    McAtze gefällt das.
  9. McAtze

    McAtze Innendienst Lizenzinhaber

    Bei dem ganzen Probieren bin ich auf ein kleines Problem gestoßen. Ich habe CentOS 7, Apache, MariaDB und PHP56 installiert (alles lokal auf einem kleinen Rechner).
    Egal was ich mache ich komme aus dem Heimnetz einfach nicht auf den Rechner per IP. Sobald ich aber Webmin installiere und einrichte komme ich darauf.

    Daraufhin habe ich genau dasselbe bei domainFactory in eine JiffyBox installiert und habe hier auch das Problem. Irgendwas bei CentOS habe ich übersehen, aber was?

    Kann mir einer dabei helfen? Ich tippe mal auf iptables und/oder firewall..