1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Um Zugriff auf die Ressourcen sowie auf Teile des Forums zu erhalten, müsst ihr euren XenForo Validation Token an dieser Stelle hinterlegen. Probleme in diesem Umfeld bitte im Forum melden. Danke!
    Information ausblenden

Xenforo Archiv anlegen?

Dieses Thema im Forum "Fehler, Fragen und Antworten" wurde erstellt von Heffalump, 17. Jan. 2018.

  1. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Hallo Leute,

    jeder, der schon länger sein Forum betreibt, weiß, dass sich im Lauf der Zeit ziemlich viel Ballast ansammelt. Früher gab es in vB mal eine Archivfunktion und in XF könnte man sich leicht selbst ein Archiv anlegen um alte Themen auszusortieren.

    Auch die Suchmaschinen spielen irgendwann verrückt wenn man so alte Kamellen mit nichtssagenden Thementiteln im Index hat.

    Wie seht ihr das?
    Alte Themen löschen?
    Archivieren?

    Und wenn man archiviert hat wäre es schon cool wenn man ein Archiv auch mit dem noindex Attribut versehen könnte um ein Indexieren der Seiten zu verhindern, oder? Geht das überhaupt?

    Danke
    Michael
     
  2. Lemminator

    Lemminator Manchmal verpeilt Lizenzinhaber

    hey

    du kannst doch mit einem add-on Themen nach einer bestimmt zeit in ein anderes forum z.b Archiv verschieben . dann dann kannst du es ja auch ein noindex setzen
     
  3. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Danke,

    habe jetzt erst einmal einen Archiv Bereich angelegt und ein paar Themen verschoben. Das Ding ist für Gäste unsichtbar und somit auch für Google. Damit hat sich das noindex auch erledigt.
    Automatisiert kann man das leider nicht durchführen, weil das Alter allein ja nicht ausschlaggebend ist.
    Habe mir in Analytics einen Bericht erstellt und gefiltert nach Themen, die in den letzten 12 Monaten weniger als 2 mal aufgerufen wurden. Also genau einmal. Davon suche ich mir jetzt die ältesten raus und verschiebe sie nach und nach.

    Mal sehen......
     
    otto, McAtze und Lemminator gefällt das.
  4. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Die Frage wäre nun noch, wie oft ein so verschobenes Thema künftig aufgerufen wird. Wenn dass weiterhin gegen Null tendiert, dann könnte man diese Themen eigentlich auch löschen. Quality Content mal ausgeschlossen.

    Allerdings ist all das mit viel Handarbeit verbunden... :(
     
  5. Alluidh

    Alluidh Übersetzer Lizenzinhaber

    Hmmm .... Meine Gedanken scheinen komplett andere Wege zu gehen als eure. Für mich ist der große Vorteil eines Forums gegen Facebook, Twitter und Co gerade das es eine Historie aufweist und nicht nur für den Moment gedacht ist. Kaum konsumiert sind deren Beiträge schon gleich wieder vergessen.

    Oft freue ich mich über Foren, wenn ich bei einem Retro Games noch einmal etwas nachschauen kann oder einen Hinweis über Basiseinstellungen einer Hardware finde, die alles andere als Up to Date ist.

    Und wenn ich diese Dinge dann auch noch vor den Suchmaschinen verstecke, ist klar, warum sie nie wieder aufgerufen werden.
     
  6. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Also ich verschiebe nichts - waren nur so Gedanken dazu, wenn man es macht, wie man es machen könnte.

    Eigentlich bringt ja Xenforo schon ne nette Funktion mit, Beiträge ab einem Gewissen alter auszublenden und erst auf Anforderung zu zeigen. Mir persönlich reicht das, zumal ein Verschieben mMn. nur Sinn machen würde, wenn man dadurch die Datenbank/Dateisystem entlasten (Text/Bilder) könnte und so ggf. z.B. auch tgl. Backups kleiner würden. Ok, dafür gibts natürlich auch inkrementelle Backups.
     
  7. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Hmmm.... Danke.
    Genau wegen solcher Meinungen frage ich hier nach. Und natürlich ist es, wenn man nicht konsequent nach Alter auswählen will, eine Menge Handarbeit.
    Mir geht es auch eher um Themen wie "Brauche Hilfe" in denen über 20 Beiträge geplant wird (Wir planen ja Küchen) und dann kommt nichts mehr. Löschen möchte ich vorerst nicht weil der TE noch registriert ist und evtl. auch nach 9 Jahren nochmal aufschlagen könnte und dann sein Thema sucht. Wenn der TE nicht mehr vorhanden ist lösche ich solche Themen auch.

    In den letzten Wochen habe ich mir einige große und mittelgroße Foren angesehen und analysiert. Sie verlieren fast alle deutlich an Sichtbarkeit und ranken eigentlich nur noch bei den Long Tails überdurchschnittlich gut. Das betrifft auch dein Forum, Otto. Das war früher mal ganz anders und alle meine Analysen laufen darauf hinaus, dass es eigentlich nur an verwässertem Content liegen kann und ich habe die Hoffnung mit dieser Maßnahme dem entgegenwirken zu können.

    Auch wenn es ein anderes Thema ist: Ich glaube, dass Google mit den ganzen Algorythmusänderungen der letzten Jahre kein Freund der Foren mehr ist und diese grundsätzlich abgewertet hat.
    Mal ein Beispiel aus Ottos Bereich: Sucht mal bei Google nach "Gartenteich anlegen" und schaut euch die Serps an. Ich erwarte eigentlich immer ein Forum irgendwo auf der ersten Seite. Stattdessen Shopping (Obi, Hornbach, etc) und NDR und selbst Schöner Wohnen ist in den Rankings vor Ottos Forum.
    Von solchen Beispielen habe ich bereits hunderte analysiert und es ist immer das Gleiche. Du kannst mit deiner Seite machen was du willst, aber als Forum kommst du vorne nicht mehr mit. Mein Eindruck ist auch, dass die ganzen Mobile First Maßnahmen überwiegend Quatsch sind. Shopping First trifft es eigentlich auf den Punkt.

    Anders sieht es aus wenn du explizit nach Forum suchst: "Gartenteich anlegen forum"
    Dann sind wir wieder am Start.

    Beobachtet das mal.
     
    otto gefällt das.
  8. Alluidh

    Alluidh Übersetzer Lizenzinhaber

    Dafür wollen sie von den Betreibern auch Zuwendungen :D

    Ich erlebe es selbst. Bin seit den 80ern begeisterter Brettspieler und wenn ich da nach den Titeln suche ist die erste Seite generell gefüllt mit Kaufangeboten und erst auf Seite 2 erscheint dann der Hersteller und sein Forum, in dem Regelfragen diskutiert werden.

    Falsche, aber kommerzielle, Welt
     
    otto gefällt das.
  9. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Wenn Google ein Mensch wäre könnte man einfach mal bescheiden anfragen ob im Oberstübchen sonst alles in Ordnung ist.
    Die Suchergebnisse sind nämlich insbesondere was Shopping angeht unter aller Kanone.

    Ich suche nach "Gartenteich selber bauen" und bekomme Shopping Ergebnisse?
    Kommerziell ist ja prinzipiell ok, aber dafür hat Google doch extra den Reiter für Shopping Ergebnisse.

    Um das mit den Abwertungen der Foren einmal zu untermauern habe ich hier mal 6 Foren beispielhaft analysiert. Seit 2013 geht es überall bergab.
     

    Anhänge:

  10. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Cool, ich bin mal das schlechte Beispiel. :D ;)

    Da geh ich nur teilweise mit. Ich beobachte das ja nun auch schon länger. Klare Konkurenz bekommt man durch die FB-Gruppen und WhatsApp Gruppen und das wiederum durch den Mobile-Boom und Smartphones. Foren sind zwar mittlerweile gut auf Smartphones zu nutzen, aber immer noch nicht so Idioten-sicher wie eine spezielle App.

    Ja, hat Google. Google = Kommerz pur. Da ist die Interessenlage klar: der Handel zahlt besser als wir. ;)

    Was genau stellt das dar? Also welche Kennzahlen?

    Hier mal was von mir:
    upload_2018-1-21_19-27-43.png
    Das sagt Google Trends zur Entwicklung von Facebook.

    upload_2018-1-21_19-29-10.png
    www.Hobby-Gartenteich.de

    Merkt ihr was? 2012/13 ist LTE in den Markt gekommen und Datentarife wurden ebenso bezahlbar in der Masse wie Smartphones und Tablets. Der ganze Social-Media Mist ist auf jedem Mobile Gerät vorinstalliert, Foren natürlich nicht... Die Abwanderung oder sollte man sagen, das verbleiben auf Facebook und WhatsApp schlägt halt voll durch, wenn man als Betreiber nicht permanent den Bespaßer spielt.


    Bei meinem Nischen-Forum kann ich mich hingegen nicht beklagen:
    upload_2018-1-21_19-33-1.png
    www.Zetor-Forum.de
    Das hier die Anzahl der Beiträge sinkt, liegt u.a. daran das viele Themen schon abgehandelt wurden und gefunden werden. Die werden dann oft nur noch gelesen und das war es. Aber die Zahl der aktiven Nutzer ist noch im grünen Bereich. :lala

    Es liegt aber zum Teil auch an mir, als Betreiber. Bis 2012/13 hatte ich oftmals reichlich Zeit für die Foren. Derzeit eher weniger. Das merkt man leider speziell beim Hobby-Gartenteich Forum
     
  11. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Das ist der Trend der Sichtbarkeit in Google von verschiedenen Foren. Das hat mit facebook und Abwanderung nichts zu tun. Es geht nur darum wie sichtbar Foren noch in der führenden Suchmaschine sind.

    Alles sind schlechte Beispiele. Ich stehe auch nicht besser da.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Jan. 2018