XF2.2 Ubuntu Nutzer unter uns?

otto

Die 5k-Labertasche
Lizenzinhaber
Registriert
11. Dez. 2010
Beiträge
5.098
Punkte
448
XF Version
  1. 2.2.15
XF Instanz
Hosting
PHP-Version
8.2.x
MySQL/MariaDB
10.3.x
Provider/Hoster
Strato/Hetzner
Ubuntu Nutzer unter uns?
Nutzt von euch wer Ubuntu und da womöglich die LTS Varianten für den Server? Wenn ja, hat von euch wer Ubuntu Pro und ESM in Nutzung?

Hatte mich gewundert, dass mir Ubuntu trotz standard Upgrade (sudo apt upgrade) noch Updates angezeigt wurden und habs jetzt mal probiert. Funktioniert soweit erstmal unauffällig bei mir.

Sinn des Ganzen ist ein erweiterter Support für die LTS Versionen von 5 auf 10 Jahre. Klar könnte man das System auch eher auf eine neue Version upgraden, aber im produktiven Einsatz will man das die Kiste läuft und das möglichst mit wenig anstrengungen.
Die Einrichtung ging einfach und schnell, die Upgrades wie gewohnt flott.
Ubuntu Pro ist für bis zu 5 Ubuntu Installationen bei privater Nutzung überigens kostenlos...

Dennoch - erst mal abwarten wie es sich so über längere Zeit schlägt.
 
Also ich nutze Ubuntu auch schon lange und aktuell die 22.04 LTS.

Das Thema Ubuntu Pro habe ich gelesen und bin auch wie du beim sudo apt upgrade darüber gestolpert. Bisher hat es mich nicht wirklich interessiert. Werde mich dann wohl auch mal damit beschäftigen.
 
Hast du eigentlich schon mal auf nem Server die Distro geupgraded ? Also von 20.04 zu 22.04 z.B.?

Ich hatte bisher immer bevor das nötig wurde eh die Serverhardware gewechselt und da wars dann einfach. Bin mir aber wegen Plesk da bisl uneins ob das ne gute Idee wäre. Aber dank Pro kann ich die 20.04 LTS nun nicht nur bis nächstes Jahr, sondern notfalls noch 5 Jahre drauf laufen lassen. Das verschafft einem zumindest Zeit denke ich.
 
Hast du eigentlich schon mal auf nem Server die Distro geupgraded ? Also von 20.04 zu 22.04 z.B.?
Das hatte ich auch überlegt und bin zu dem selben Schluss gekommen wie du. Ich habe einfach die Serverhardware bzw. den VPS gewechselt. War mir auch zu heikel wegen Plesk.
Konnte dann aber mit bzw. aufgrund Plesk ziemlich schnell und einfach den Server wechseln.
 
Ja, der Umzug über Plesk ist heutzutage echt gut gelöst. Das früher mal anders. Generell finde ich Plesk heut deutlich stabiler.
 
Hast du eigentlich schon mal auf nem Server die Distro geupgraded ? Also von 20.04 zu 22.04 z.B.?
Ich habe das so von 16 -> 18 -> 20 gelöst, ging immer relativ einfach, wenn man das nicht gleich ab Erscheinungsdatum, also wenn Plesk mit der neusten LTS-Version zurechtkommt, erledigt, sondern ein paar Monate später. Im Moment bin ich auf 20.04.6 Pro und bleibe da auch erstmal wegen Stabilität und Sicherheit.
 
Zurück
Oben