XF2.1 Forum in 2 Sprachen, wie würdet ihr es machen???

Dieses Thema im Forum "Informationen, Tipps und Tricks" wurde erstellt von argy, 15. Juli 2019.

  1. argy

    argy Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Wir betreiben ein Supportforum auf einer .de-Domain mit derzeit über 700.000 Beiträgen sowie über 100.000 Themen.
    Es gibt aktuell 11 Bereiche (Kategorien) mit über 150 Foren bzw Unterforen.
    Derzeit läuft hier alles in deutsch - es gibt sehr wenige Beiträge/Themen die englisch sind.

    Wir möchten dies nun gern internationalisieren und englischsprachigen Usern eine ordentliche Plattform geben.

    Dazu haben wir verschiedene Überlegungen welche diverse Vor- und Nachteile mit sich bringen:

    1. komplett eigenes Forum nur für Englisch mit allen Kategorien, Foren etc.

    Vorteile:
    • übersichtlicher, weil die Sprachen nicht gemischt sind
    Nachteile:
    • Forum wäre vorerst leer und füllt sich erst nach und nach
    • alle Ressourcen, Anpassungen etc müssen doppelt vorgenommen/hochgeladen werden und es käme zu mehr moderativem Aufwand durch 2 getrennte Foren
    2. (vorerst) kleine Unterbereiche im Hauptforum (.de_Domain) für englisch

    Vorteile:
    • einfach und schnell anzulegen
    • Ressourcen und Anpassungen müssen nur 1 mal hochgeladen/vorgenommen werden
    Nachteile:
    • ab Zeitpunkt X müssten die Themen aufgesplittet werden damit es auch für ausländische User übersichtlich bleibt was einen erheblichen moderativen Aufwand bedeuten würde und eine Auftrennung in 2 verschiedene Foren wäre im Nachgang fast unmöglich
    3. Forum (und dessen Bereiche) komplett duplizieren im Hauptforum (.de_Domain)

    Vorteile:
    • Ressourcen und Anpassungen müssen nur 1 mal hochgeladen/vorgenommen werden
    Nachteile:
    • sehr schnell sehr unübersichtlich, durch die hohe Anzahl an Foren/Bereichen

    4. Forum hat versteckte Bereiche für die jeweilige Sprache

    Vorteile:
    • es bliebe übersichtlich von der Anzahl der Foren/Bereiche her
    • Ressourcen und Anpassungen müssen nur 1 mal hochgeladen/vorgenommen werden
    Nachteile:
    • Suche eventuell nicht konsistent
    Fragen die zu Idee 4 auftreten:
    • ist das technisch überhaupt umsetzbar? (die Idee war per Sprach-Button "Deutsch" + "Englisch" eine Umschaltung vorzunehmen und nur die entsprechenden Foren/Bereiche anzuzeigen)
    • wie löst man das mit den Suchergebnissen?

    Habt ihr noch andere Ideen/Vorschläge?
    Ich würde mich sehr über Anregungen freuen.

    PS: Wir rechnen damit, dass durch die Internationalisierung recht schnell sehr viele Beiträge/Themen in englisch zusammenkommen.
     
  2. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ich würde es darüber lösen:
    Beta - XenCentral Multisite System 2

    Man könnt es auch so wie bei uns auf der Seite machen AnzahTools
    In der Navi kannst du zwischen "Forums" und "Product support" wechseln und es wirkt wie ein einzelnes Forum. Das funktioniert aber nur sauber wenn du nicht mehr als 2 Ebenen nutzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2019
  3. argy

    argy Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Wir haben leider ein paar mehr Ebenen bzw Unterforen (falls du das meinst!?)

    Das Add-On schaut schon mal interessant aus. Da hatte ich noch gar nicht dran gedacht, ob es da auch was gibt. :-D
     
  4. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Hab eure Seite leider nicht vor Augen ;)

    Du brauchst nur dann auch eine zweite XF Lizenz.
     
  5. argy

    argy Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Bräuchte ich bei einem zusätzlich aufgesetztem Forum ja auch.
     
  6. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Das ist richtig.
     
  7. argy

    argy Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Ich bin grad am überlegen ob man das irgendwie mit sekundären Benutzergruppen hinbekommt...

    Als Idee:
    User wählt bei der Registrierung aus ob er nur deutsche, nur englische oder beides sehen möchte.
    Dadurch wird er in der Hauptbenutzergruppe als Registriert geflaggt und in der sekundären dann für deutsch, englisch, beides.

    Die Foren würde ich über Berechtigungen steuern, denn sowas wie Attribute oder ähnliches womit ich irgendwie filtern könnte gibt es ja nicht.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit dass man auf Grund von Benutzerfeldern eine Kundengruppe zuweisen lassen kann?
    Müsste dann natürlich auch so funktionieren, dass der User das zuvor gewählte Feld ändern kann und unmittelbar die andere sekundäre Benutzergruppe zugewiesen bekommt.

    Andere Nutzergruppen sollen durch diese oder manuelle Änderungen nicht angepasst werden.
     
  8. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ja nennt sich User group promotions; das hab ich frühers benutzt bevor ich mir ein Add-on geschrieben habe um User, im Frontend, in bestimmte Gruppen zu verschieben.

    Nur wenn du den Cron "User group promotions" entsprechend kurz einstellst. Default ist glaub ich 20 min.
     
  9. argy

    argy Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Teste ich morgen mal in Ruhe.
    Jetzt müsste ich noch lösen, dass ein Gast (nicht registriert) ebenfalls entscheiden kann welche Forenbereiche er ausschließlich sehen möchte.
    Das müsste dann wahrscheinlich in einem Cookie gespeichert werden.
    Hier war die Überlegung unter dem Header eine Auswahl einzublenden die aber nur angezeigt wird wenn es sich um einen reinen Gast handelt bei dem dieses Cookie noch nicht gesetzt war.
    Angemeldeten User oder Gäste die die Auswahl bereits getroffen haben sollen diese Anzeige nicht zu sehen bekommen.
     
  10. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Wie kann man sich dann als Gast um-entscheiden?
     
  11. argy

    argy Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Gute Frage. ;-)
    Dann sollte diese Anzeige zumindest angemeldeten Usern nicht angezeigt werden weil die Abfrage ja durch ihr Profil in den Benutzerfeldern gespeichert ist.

    Ist nur die Frage ob man es für einen Gast überhaupt steuern kann was er sieht oder auch nicht, denn ein Gast hat ja eben keine Benutzergruppen.
     
  12. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Naja ginge schon das man da eine Abfrage baut, frage ist will man so viel basteln?
    Wäre es so schlimm wenn Gäste auch beides sehen? Dann hat man diese "Komfort" Funktion eben nur wenn man registriert ist. Verkauf es als super tolles Feature ;)
     
  13. argy

    argy Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Wir wissen dass wir viele "Mitleser" haben, die erst eine ganze Zeit lang nur lesend im Forum aktiv sind bevor sie sich anmelden.
    Für englischsprachige User könnte es daher "nervig" sein, die ganzen deutschen Beiträge zu sehen obwohl sie damit wenig anfangen können.
     
  14. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Wie gesagt, verkauf es als Feature; Melde dich kostenlos an um genau auf dich zugeschnitten unser Forum erleben zu können.
    Bevor du mit Cookies arbeitest, könntest du auch einfach die Sprache die der User auswählt auslesen. Die gibt es ja schon, müsste man aber dennoch etwas programmieren.
     
  15. Alluidh

    Alluidh Übersetzer Lizenzinhaber

    Genau so würde ich es machen.

    Sauber über 2 sekundäre Gruppen sortiert, damit beide Versionen einzeln justiert, aber auch beide gemeinsam verwendet werden können.

    Für Gäste ist so etwas extrem schwer umzusetzen, da alles, was nicht registriert ist, als Gast behandelt wird. Hier blieben dir maximal die Cookies und damit wärst du schon wieder Geräteabhängig.
     
  16. argy

    argy Aktives Mitglied Lizenzinhaber

    Das Thema haben wir auch gerade. Ich klär mal heut Abend mit Tealk ob und mit wie viel Aufwand das umsetzbar wäre.
    Ansonsten müssen die Chefs mit der aktuellen Lösung klar kommen.
    Ich nutze jetzt User Promotion on Profile Update dafür und das klappt super.
     
  17. Tealk

    Tealk Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ich denke das war auch der Hintergedanke von diesem Add-on
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden