1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Um Zugriff auf die Ressourcen sowie auf Teile des Forums zu erhalten, müsst ihr euren XenForo Validation Token an dieser Stelle hinterlegen. Probleme in diesem Umfeld bitte im Forum melden. Danke!
    Information ausblenden

DSGVO Cookie Consent

Dieses Thema im Forum "Fragen und Antworten" wurde erstellt von Heffalump, 2. Mai 2018.

  1. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Für die Cookie Consent Lösung bin ich auf dieses spannende Script gestoßen:

    Download - Cookie Consent by Insites

    Das kann man sich schön konfigurieren und in den Head kopieren. Allerdings benötigen wir ja ab dem 25.05. ein Opt-In / Opt-Out und dafür wird dieser Code benötigt um die Cookies zu deaktivieren:

    Disabling cookies - Cookie Consent by Insites

    Habe aber keine Ahnung wie ich den einfügen soll. Hat da jemand Plan?
     
  2. McAtze

    McAtze Innendienst Lizenzinhaber

    Ich habe dazu auch schon ein AddOn für XF1 & XF2. das Opt-In/Opt-Out ist eher nebensächlich, weil du dir damit die Funktionen des Forums "zerstörst". Dies ist immer noch Optional.. ;)
     
  3. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ich liebe deine Addons.
    Aber hier hängt mir noch ein Joomla an und ich benötige eine Lösung für beide Systeme.

    Bist du sicher, dass ein Opt-In nicht erforderlich ist?

    Habs nochmal gelesen:

    Derzeit.....

    Was ist ab dem 25.05.2018 ?
     
  4. McAtze

    McAtze Innendienst Lizenzinhaber

    Ich würde einfach den Nutzer daraufhin weisen, das eine Nutzung ohne Cookies nicht möglich ist und daher entweder/oder.. ;)
     
  5. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Das ist ja der Punkt. Die Nutzung der Website ist ja ohne Cookies möglich. Man kann sie besuchen und man kann lesen.

    Normalerweise müsste man sagen:
    Pass mal auf. Wenn du meinst hier ohne Cookies durch die Seite lümmeln zu müssen, dann schalt den Kram doch in deinem Browser ab anstatt uns hier auf den Sack zu gehen. Wir haben Wichtigeres zu tun als dir das Netz zu erklären, Kollege.

    Letztlich frage ich mich wirklich warum wir dem User erklären müssen wie man Cookies abschaltet. Das ist wie eine Verpflichtung der Automobilhersteller einen großen Aufkleber zu platzieren auf dem steht: Immer auf der Straße bleiben und nirgendwo gegenfahren. :facepalm:
     
    V0RT3X und McAtze gefällt das.
  6. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Wusstet ihr schon: Wenn man Cookies im Browser deaktiviert wird der Cookie Hinweis auch nicht angezeigt. Wie auch ohne Cookies....? ;)

    Hoffen wir mal, dass die Datenschützer mit aktivierten Cookies surfen.

    Das Kontaktformular funktioniert auch nicht.
     
  7. V0RT3X

    V0RT3X Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

  8. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Ich meine, der Meinungstrend geht zum Opt-in Cookie Consens. Warum? Weil wegklicken auf "X" oder "OK" alles bedeuten kann aber weder eine klare Zustimmung noch Ablehnung darstellt. Lehnt der Nutzer ab, darf eben kein Cookie gesetzt sein und werden. Das er die Seite dann nicht voll umfänglich nutzen kann ist dann halt so - wobei sich hier auch noch gestritten wird, ob das rechtlich so ok sei. ;)
     
  9. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Eben mal probiert - ist bei mir nicht so. Ich nutze @au laits Cookie Hinweis Addon.
     
  10. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Muss das nicht auch erst einmal einen Cookie setzen?

    Letztlich auch egal. Wenn der Benutzer ohne Cookies surft ist ein Cookie Hinweis ja sowieso obsolet. Ich muss ihn auch nicht aufklären wie man Cookies abschaltet - er hat es ja schon getan.
     
  11. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Seh ich anders - auch wenn er Cookies erlaubt hat, ist das kein Freibrief ihn mit Cookies jeder Art ungefragt zu zu pflastern.

    Wegen des Addons, probiers mal selber aus: www.zetor-forum.de aufrufen, lösch dann alle ggf. bereits vorhandenen Cookies von eventuell früheren Besuchen und lad die Seite neu so oft du willst, es wird kein Cookie gesetzt. Erst mit bestätigen der Cookie Nachricht werden Cookies gesetzt. Die DSGVO sieht dies übrigens auch nicht gerade locker... ;)
     
    Alluidh gefällt das.
  12. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Verstehe ich nicht. Entweder erlaube ich Cookies oder nicht. Was an Cookies kommt kann er ja in der Datenschutzerklärung nachlesen wenn ein erhöhtes Interesse besteht.

    Hab nichts gegen das Addon, aber das ist für mich keine Lösung weil es nur 50% meiner Website abdeckt. Ich brauche was freies.
     
  13. Alluidh

    Alluidh Übersetzer Lizenzinhaber

    Schaut euch doch die Änderungen bei den Coockies in den neuen XenForo Versionen einmal an. Da hat sich auch etwas verändert.
     
    otto und V0RT3X gefällt das.
  14. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Jain.

    Die Einstellung im Browser ersetzt NICHT die Zustimmung oder Ablehnung direkt auf der Webseite. Denn am Ende des Tages müsstest du im Streitfall nachweisen können ob er dem setzen deiner Cookies jemals zugestimmt hat und im besten Fall wann. Bezüglich der Cookies würde ich definitiv die OptIn Variante der OptOut vorziehen. Und die Browsereinstellung ist im Grunde weder OptIn noch OptOut.

    Ja, Xenforo bewegt sich endlich, und die Richtung ist schon mal gut. Schade das die damit bis zuletzt gebraucht haben, das war echt unnötig. ;)
     
  15. Kirby

    Kirby Mitglied Lizenzinhaber

    Im Grunde ist das schon Opt-Out, zumindest sind alle mir bekannten gängigen Browser per Default so konfiguriert dass alle Cookies akzeptiert werden.
    Nur nehmen die wenigstens da wirklich Einstellungen vor.

    Ich bin wirklich mal gespannt wie sich da ganze entwickelt wenn tatsächlich viele (wies es ja auch Google für seine Publisher erzeingen möchte) auf Opt-In setzen.
    Meine Prognose: Das ganze wird vom Datenschutzgedanken her eine Nullnummer - es wird ein riesen Bohei gemacht, es kostet alle Unmengen Geld, die Rechtsberatungsindustrie verdient einige weitere goldene Nasen und am Ende klicken 99% der User auf "Alles akzeptieren" weil es sonst ggf. zu Funktionseinschränkungen kommt.
    Denn mal im Ernst: Kein Normaluser liest sich 30+ Seiten Datenschutzerklärung durch, versteht das ganze Juristenkauderwelsch auch noch und trifft dann eine fundierte Entscheidung - nicht solange ich min 1x wöchentlich einen User am Telefon habe der keine Ahnung hat was ein Browser ist ("Browser? Weiß ich leider nicht, das war einfach im Internet").
     
    V0RT3X gefällt das.
  16. otto

    otto Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Wenn dies das vom Gesetz bisher verlangte OptOut wäre - dann gäbs wohl keine Cookie-Hinweise bisher. Ich halt mich da lieber an den Gesetzestext und vor allem Urteile zu dem Thema, als darüber zu philosophieren was vielleicht, eigentlich, eventuell, reichen sollte. ;)
     
  17. Heffalump

    Heffalump Bekanntes Mitglied Lizenzinhaber

    Hier müssen wir mal analysieren um welches Gesetz es eigentlich geht, weil die Cookie Richtlinie eigentlich gar nichts mit dem DSGVO zu tun hat. Cookies werden in der E-Privacy-Richtlinie geregelt.
    Ob die allerdings bis zum 25.05. in Kraft tritt ist noch völlig unklar.

    Falls nämlich nicht, bleiben die bisherigen gesetzlichen Regelungen bestehen und in D müssen wir uns mit den Cookies eigentlich nicht befassen.

    Was ist eigentlich die ePrivacy-Verordnung von der alle reden?

    Oder gibt es neuere Erkenntnisse?
     
  18. Kirby

    Kirby Mitglied Lizenzinhaber

    Da wird ja einiges durcheinandergeworfen ;)

    Die ePrivacy-Richtlinie (2002/58/EG) gilt seit dem 31.07.2002, die Cookie-Richtlinie (2009/136/EG) ergänzte diese seit 2009.
    Letztere wurde aber von der Bundesregierung eignetlich nie wirklich umgesetzt weshalb bei uns bis dato mehr oder weniger das TMG Cookies regelt.
    Die Stellungnahme der Bundesregierung zur Cookie-Richtlinie

    Die ePrivacy-Verordnung hingegen ist AFAIK nicht nicht einmal verabschiedet, wenn die also in Kraft tritt steht in den Sternen.
    Neue E-Privacy-Verordnung: Ein Plätzchen für Cookies
     
  19. Alluidh

    Alluidh Übersetzer Lizenzinhaber

    Angedacht laut Behörde ist 2019, aber selbst die Mitarbeiter rechnen nicht mit einer "Aktivierung" vor 2020. An sich sollten beide zusammen (EU-DSGVO und ePrivacy-Verordnung) am 25.05.2018 "aktiv" werden, aber ....